Page 6 - publication
P. 6

aber nicht versucht werden, ein Erbrechen auszulösen. Dies kann
        insbesondere Kinder unnötig beunruhigen und gefährden. Erbrechen
        macht ohnehin keinen Sinn, wenn seit dem Pilzessen bereits einige
        Zeit vergangen ist.
        Auf keinen Fall Milch, Alkohol oder irgendwelche „Hausmittel“
        trinken!

        Im Krankenhaus wird bei einer Pilzvergiftung oft eine Aktivkohle-
        Suspension verabreicht. Die käuflichen Aktivkohle-Tabletten sind
        wenig wirksam.




        Farbleitsystem

        und Zeichenerklärung.





                Speisepilze





                Giftpilze









        Die grünen Bereiche zeigen die geografische
        Verbreitung in Österreich.









                                   6                                                                   7
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11