Page 5 - publication
P. 5

Wichtige Hinweise.

        Achtung! Unbedingt lesen.


        Dieses digitale Pilzbuch ist kein Bestimmungsbuch. Die zuverlässige
        Bestimmung von Pilzen ist allein mit den Angaben in diesem Pilz-
        buch nicht möglich. Die Informationen in diesem digitalen Pilzbuch
        können ein Fachbuch und die Beratung durch einen Pilzsachverstän-
        digen nicht ersetzen. Die Autoren übernehmen keine Haftung für die
        Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben, sowie keine Verantwor-
        tung für Fehlbestimmungen und für individuelle Unverträglichkeiten
        beim Genuss von Speisepilzen.

        Pilze dürfen generell nicht roh gegessen werden.
        Die Angabe „Speisepilz“ bedeutet daher, dass der Pilz vor dem
        Essen gründlich erhitzt wurde. Kinder dürfen Pilze nur unter Aufsicht
        und Anleitung von sachkundigen Erwachsenen sammeln, verarbeiten
        und essen!




        Verhalten bei einer Vergiftung.





        Wenn es nach einer Pilzmahlzeit irgendwelche Anzeichen für eine
        Vergiftung gibt, sofort zum Arzt und in das Krankenhaus!
        Wenn die Vergiftung erst vier Stunden nach der Mahlzeit oder noch
        später bemerkbar wird, sofort den Notarzt rufen, es besteht Lebens-
        gefahr!
        Genaue Auskünfte bei Vergiftungen gibt die Vergiftungsinformations-
        zentrale Wien.
        Notrufnummer: 01 / 406 43 43


        Für die Behandlung der Vergiftung ist es sehr wichtig zu wissen
        welche Giftpilze es waren. Deshalb die Reste der gesammelten Pilze
        und das Erbrochene aufheben und in das Krankenhaus mitbringen!
        Das erste Anzeichen einer Pilzvergiftung ist oft Erbrechen. Es soll
 4                                 5
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10