Page 19 - publication
P. 19

Foto: Anton Hausknecht




























     Merkmale.                                                 Violetter Rötelritterling.
     Der Hut wird bis 15 cm breit. Die Farbe des Hutes ist schön lila,
     violett. Bei älteren Pilzen ist die Farbe meistens blasser, mehr grau-
     violett, braunviolett, zuletzt fast bräunlich. Die Oberfläche des Hutes
     ist ganz glatt. Die Lamellen sind genauso lila wie der Hut, bei älteren
     Pilzen werden sie mehr bräunlich. Unmittelbar beim Stiel sind die
     Lamellen ein kurzes Stück ausgebuchtet. Der Stiel wird bis 12 cm
     hoch und ziemlich dick. Er ist genauso gefärbt wie der Hut und die
     Lamellen. Auf der Oberfläche des Stiels sind manchmal ganz feine
     weiße Fasern oder Flöckchen. Ganz unten am Stiel hat er oft einen
     dichten, weichen Filz. Der Violette Rötelritterling hat einen etwas
     aufdringlichen, süßlichen Geruch und Geschmack.

     Genießbarkeit.
     Der Violette Rötelritterling ist ein Speisepilz.
     Ähnliche Pilze.
     Andere Rötelritterlinge, Violetter Lacktrichterling, Violetter Schleierling.
     Vorkommen.
     In vielen verschiedenen Laubwäldern und Nadelwäldern, manchmal
     auch in Parks, Gartenanlagen und in Obstwiesen.
     In allen Bundesländern.




 18                               19
   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24